dsc_0385.jpg
dsc_0390_1.jpg
dsc_0313.jpg
dsc_0315.jpg
dsc_0325.jpg
dsc_0326.jpg
dsc_0367.jpg
dsc_0376.jpg

Memorium Nürnberger Prozesse

Der Schwurgerichtssaal des Landgerichts Nürnberg-Fürth, auch "Saal 600" genannt, gelangte als Schauplatz der "Nürnberger Prozesse" in den Jahren 1945-49 zu weltweiter Berühmtheit. Um dem wachsenden Besucherinteresse und der Bedeutung der Verfahren gerecht zu werden, entstand mit dem Memorium Nürnberger Prozesse am historischen Ort eine neue Informations- und Erinnerungsstätte mit Dauerausstellung, die am 21. November 2010 mit einem Festakt eröffnet wurde.

Der Besucher erlebt die Gerichtsstätte und den Prozessverlauf, dargestellt durch 3-5m hohe LED-Lichtwände. Die Lichtsteuerung beruht auf eine KNX-DALI-Kombination bedient über Touchpanel.

Der Aufgang zur Ausstellung im 3.OG wird im Treppenhaus begleitet durch einen wandbündig eingebauten LED-Wallwasher.

Ausstellungsgestaltung: Büro Müller-Rieger, München
Auftraggeber: Dokumentationszentrum Nürnberg / Stadt Nürnberg